Richtan Wikia
Advertisement

Aussehen

Oragni sind vogelartige Humanoide, deren Körper mit wasserabweisenden Federn bedeckt ist. Der Schnaben, das Gefieder so wie die Beine der Oragni weisen schlichte Farben auf, die sich meist im selben Farbspektum tummeln. Ihre Knochen sind leicht und ihre Arme so weit ausgestattet, dass sie fliegen können.

Nachwuchs

Erwachsene Oragni legen einmal im Jahr 2-3 Eier über mehrere Jahre hinweg. Diese sind im Durchschnitt 20cm hoch und haben einen Durchmesser von 15cm. Männchen und Weibchen wechseln sich gegenseitig mit dem einholen von Essen und dem ausbrüten der Eier ab.

Volkstalente

Die Flugfähigkeit einiger Exemplare erlaubt es ihnen aus dem stand sich in die Lüfte zu erheben.

Vorkommen

An der südlichen Grenze von Tosland und den heiligen Landen von Nidd auf dem Gebiet des Wassers und der Berge.

Nahrung

Oragni ernähren sich in ihrer heimischen Umgebung von Fisch, Muscheln, Kleintieren und Nüssen.

Advertisement