Richtan Wikia
Advertisement

Allgemeine Informationen[]

1 2 3 4 5 6 7

1 Handelsbezirk 2 Fremdenviertel 3 Armenbezirk 4 Kaiserlicher Bezirk 5 Hafenbezirk 6 Tempelbezirk 7 Militärbezirk

Kronstadt ist die Hauptstadt des Gebietes Klein Veneria und Sitz des Kaisers. Die Stadt ist an XXX gelegen und ist mit seiner großen Bevölkerung und großen Ansammlung historischer Gebäude als eine der schönsten Städte von Richtan. Der Aufbau der Stadt selbst ist in sieben Bezirke unterteilt, die sich kreisförmig um den mittleren Bezirk anordnen.

In der Unterstadt bzw. in den armen Gegenden wird der Dialekt Untergässisch gesprochen.

Der kaiserliche Bezirk[]

Der kaiserliche Bezirk liegt in der Mitte der Stadt und beherbergt den Rote Palast, die Freie Bibliothek, die Ewige Bank und allerlei Regierungsgebäude. Dieser Bezirk ist von einer hohen Mauer umgeben und kann von jedem Bezirk durch ein großes Tor betreten werden.

Der Hafenbezirk[]

Der Hafenbezirk oder "die nasse Dame" ist am See XXX gelegen und beherbergt die Kronstädter Werft, das Seidene Handelshaus, den Macher Markt, Lasties Hölle und eine Vielzahl von Bordellen, Herbergen und Glücksspielangeboten. Der Hafenbezirk grenzt an den Fremdenbezirk und den Militärbezirk.

Der Militärbezirk[]

Der Militärbezirk liegt im Südosten der Stadt, umgeben vom Hafenbezirk, dem Tempelbezirk und dem XXX. Dieser Bezirk beherbergt den großen Arm (Belagerungswerkstätte), den Paradeplatz und eine Vielzahl von Garnisonen und Kasernen.

Der Tempelbezirk[]

Der Tempelbezirk ist zwischen dem Militär- und Armenbezirk gelegen und beherbergt Tempel für jeden Gott in Richtan, selbst kleine Götter haben einen kleinen Schrein. Besondere Bauten sind unter anderem der fließende Garten, die Bleiche Halle (Botschaft von Nidd) und der Heilige Tisch.

Der Armenbezirk[]

Der Armenbezirk liegt zwischen dem Tempel und Handelsbezirk und besitzt das große Haus der gütigen Schwestern, den großen Kasten (Totenhaus) und Hoffnungs letzte Ruh (riesige, billige Taverne, Sitz der Diebesgilde in Kronstadt).

Der Handelsbezirk[]

Der Handelsbezirk liegt zwischen dem Fremdenbezirk und dem Armenbezirk und besitzt praktisch Läden für alle Dinge, die man kaufen kann. Insbesondere gibt es hier die Zirbi Werkstatt, geleitet von Geron Zirbi, die sich mit der Produktion allerlei technischer Geräte (Wägen, Belagerungswaffen, Pumpen) beschäftigt, Imas Schmiede (Waffenschmied) und die Universität von Kronstadt, die kaiserliche Universität. Das fettige Frettchen, Gasthaus gegenüber Imas Schmiede.

Der Fremdenbezirk[]

Der Fremdenbezirk liegt zwischen dem Handelsbezirk und dem Hafenbezirk und besitzt Botschaften der anderen Länder, Läden anderer Rassen (insbesondere Dwagan Dur Zwerge, Orcs und SUMPFBEWOHNER) und den Sand, eine Arena für allerlei Schaukämpfe.

Geographisches[]

Geschichte[]

Wirtschaft[]

Regierung[]

Wichtige Orte[]

Der Rote Palast[]

Der Rote Palast selbst thront auf einem kleinen Hügel in der Mitte des Bezirks und erstrahlt in einem leicht rötlichem Glanz, ein Ergebnis der früheren Magentafarbe, die über eine gewisse Zeit immer mehr und mehr diese rötliche Färbung angenommen und niemals erneuert wurde.

Der Palast dient als Sitz des Kaisers und seiner Familie. Der Palast selbst besteht aus einem Haupthaus für offizielle Anlässe, er beherbergt bspw. einen Bankettsaal, und einen kleinen Vorstellungsraum für musikalische Anlässe. Senkrecht dazu befindet sich das Nebenhaus, dass die Familie und die Angestellten der kaiserlichen Familie mit allen vorhandenen Annehmlichkeiten ausstattet und ringsherum von einem wunderschönen grünen Garten umgeben ist, der alle zwei Monate für die Öffentlichkeit betretbar gemacht wird.

Die Freie Bibliothek[]

Die freie Bibliothek ist ein hohes Gebäude aus hellgrauem Stein, dass wie ein Kreuz angelegt ist und an allen vier Enden in einer großen kreisrunden Kammer endet, die die eigentliche Bibliotheken beherbergen. Jede dieser Kammern besitzt einen anderen benötigten Vertrauensgrad, eine Bescheinigung die es den Besuchern erlaubt die Kammer zu betreten und die Bücher zu lesen. Bei Vertrauensgrad 1 gibt es eher einfache Bücher, grundlegende Bildung und Unterhaltung und je höher der Vertrauensgrad wird, umso gefährlicher und seltener ist das Wissen, wie schwierige Mechanik, bis hin zu militärischem Wissen und verbotener Magie.

Die Ewige Bank[]

Die Ewige Bank ist die größte Bank des kaiserlichen Bundes und die größte Bank auf ganz Richtan. Rassen aller Länder sind hier willkommen und die Ewige Bank hat ihren Namen aufgrund des Versprechens das angelegte Geld auf ewig zurückzahlen zu können.

Allgemein sind die Leiter der Bank nicht an einzelnen Ländern sondern den ungehinderten Geldfluss interessiert.

Kronstädter Werft[]

Die Kronstädter Werft ist eine Werft, die eher seichte und kleinere Boote, dafür aber in sehr guter Qualität herstellen kann. Die Kanonen und Belagerungsmaschinen sind in der Zahl eher klein, feuern aber präzise über weite Strecken. Die Handelsschiffe sind in der Lage die Flüsse von Richtan zu befahren, sind wendig und trotzdem groß genug um eine nennenswerte Ladung zu transportieren.

Seidenes Handelshaus[]

Das Seidene Handelshaus ist die größte Handelsgilde und das größte Handelsgebäude des Königlichen Bundes. Es ist im Hafenbezirk von Kronstadt zu finden und umfasst eine Ansammlung von insgesamt zwölf Gebäuden, wobei man meist ein bestimmtes, das Haupthaus, als seidenes Handelshaus bezeichnet. Aufgrund ihrer architektonischen Schönheit aus Stein und Holz, insbesondere im Kontrast zu den umliegenden Gebäuden ist es ein Blickfang.

Macher Markt[]

Der Macher Markt ist ein im Hafenbezirk zweimal im Monat stattfindender Markt, der als Flohmarkt und Absatzmarkt für eher kleinere Handwerker dient und eine Vielzahl von Raritäten und Einzelstücke feilgeboten werden.

Normalerweise wird er jeden zweiten Samstag abgehalten und wird mit Essensbuden, Schaustellern und Taschendieben verschönert und ist für die Bewohner der Stadt eine gern gesehene Abwechslung. Ab und an werden auch kleinere Wettbewerbe abgehalten, wobei diese in erster Linie die Frage stellen, welcher Handwerker eine bestimmte Handlung am besten ausführt, z.B. ein Eisen am schnellsten in Form schlägt oder welches frischgebackene Brot das Beste ist.

Lasties Hölle[]

Lasties Hölle befindet sich im Hafenbezirk und ist ein Hort des Glücksspiels, Alkohols und der Prostitution. Die Hölle wird von Jest Harsen geleitet und dient auch als Treffpunkt für krumme Geschäfte.

Der große Arm[]

Paradeplatz[]

Die Garnison[]

Dieses aus dunklem Stein erbaute Bollwerk ist mit der älteste Teil der neuen Stadt, dessen Größe und Farbe einschüchternd auf alle wirkt, die sich ihm nähern. Die Quader die die Mauern bilden sind dick und sorgen für eine Kühle innerhalb des Gebäudes. In der Garnison hat der Kommandant der Stadtwache von Kronstadt seinen Sitz.

Der fließende Garten[]

Bleiche Halle[]

Der Heilige Tisch[]

Das große Haus der gütigen Schwestern[]

Der große Kasten[]

Hoffnungs letzte Ruh[]

Zirbi Werkstatt[]

Imas Schmiede[]

Kaiserliche Universität[]

Das fette Frettchen[]

Der Sand[]

Schwertstätte[]

Das Hauptquartier der Silberschwerter, Heimat der Großmeister.

Die Unterstadt[]

Eine Ruine unter der Stadt, nur über die Kanalisation zu erreichen, Heimat der Goblinstämme von Klein Veneria und Herkunftsort der Reitratten. Stadt unter der Stadt, blaue Leuchttürme, die die Stadt in eine Art Dämmerlicht tauchen.

Die letzte Ruh[]

Eine Taverne, die weit unter der "Hoffnungs letzte Ruh" zu finden ist und als Anlaufpunkt für allerlei kriminelle Personen dient. Man kann sie nur erreichen, wenn man durch die Unterstadt kommt oder durch eine steile Wendeltreppe in der "Hoffnungs letzte Ruh".

Wichtige Personen[]

Kaiser Utgard II.[]

Kaiser Utgard II. ist mit seinen 80 Jahren und einer Regentschaft von 75 Jahren der Kaiser mit der zweitlängsten Amtszeit. Sein Vater Kaiser Foris I. wurde vor 75 Jahren bei einem Mordanschlag im Garten des Roten Palastes ermordet und machte es notwendig, den einzigen Sohn den er besaß zum Kaiser zu machen.

In den ersten zwölf Jahren seiner Regentschaft wurde Kaiser Utgard II. von seiner Mutter Jiana unterstützt, bis er mit 17 das Amt des Kaisers übernahm und seit diesem Zeitpunkt eine kühle Distanz zum Freien Bund bewahrte. Die Akzente seiner Politik sind Eindämmung bei gleichzeitiger Förderung des Handels, stets darauf bedacht die Royalisten im Freien Bund von seiner Kompetenz zu überzeugen.

Kaiserin Rita[]

2 Kinder, zweites Kind unehelich(nicht bekannt in der Bevölkerung)

Kommandant von Kronstadt Gerald von Ersfried[]

Der Kommandant der Stadtwache ist Gerald von Ersfried, ein Mann der mit 34 Jahren eine beeindruckende Militärkarriere im Dienste von Klein-Veneria geleistet hat und deshalb recht jung zum Kommandanten gemacht wurde. Er ist 1,8m groß, durchtrainiert und vermittelt allen Leuten in seiner Umgebung sofort, dass er nicht zum Scherzen aufgelegt ist. Er ist kalt, hart, hat aber immer das Wohl des Reiches im Sinn, selbst wenn es harte Opfer, auch von ihm selbst, erfordert.

Hafenmeister Tuso Hemsen[]

Tuso Hemsen ist ein 43 alter Halbling mit weißen Haaren und einem Musketierbart, der die Position des Hafenmeisters ausfüllt. Er gehört zu den Ogerreitern und ist desöfteren mit seinem Oger Suu zu sehen, den er als Ruderer seines Bootes nutzt.

Stinker[]

Ein uralter Mann mit schütterem weißen Haar, einem langen weißen Bart und fast keinen Zähnen in seinem Mund, der die geheime Wendeltreppe in der Hoffnungs letzter Ruh nach unten bewacht und von Innen die Tür öffnet und schließt. Er ist ein wenig schwerhörig, insbesondere wenn er es selbst möchte.

War in den verbotenen Landen.

Unterkrähe Tanja Fisselbruck[]

Tanja Fisselbruck ist eine Menschenfrau, mitte vierzig, von stämmiger Natur, die sich selbst gegen die meisten Männer behaupten kann. Sie besitzt dunkelbraune, schulterlange Haare und trägt praktische, lederne Kleidung, die ihre etwas fülligeren Kurven nicht wirklich verstecken sondern eher unterstreichen. Sie kümmert sich als Unterkrähe in der "Letzten Ruh" um die täglichen Geschäfte, wie die Organisation von Truppen und die Verteilung von Aufträgen an Interessierte. Sie ist eine insgesamt freundliche Person, wird aber jeden der ihre Loyalität und ihr Vertrauen mussbraucht unerbittlich verfolgen und bestrafen.

Besitzer der "Letzten Ruh" Golbok[]

Golbok ist ein dreißigjähriger Goblin mit dunkelgrüner Haut, spitzen Ohren mit vielen Goldringen und einem spitzzähnigen Grinsen der als Besitzer der "Letzten Ruh" sein Lebensunterhalt bestreitet. Er kennt die meisten Kriminellen und hat ein außergewöhnlich gutes Namens- und Gesichtsgedächtnis. Sein Schweigen ist gegeben und wird mit Gold der Krähen sichergestellt.

Besitzer von "Lasties Hölle" Jest Harsen[]

Jest Harsen ist ein 168 cm großer Mensch von dürrer Statur, der bereits Mitte 40 ist und weder Moral noch Ethik kennt.

Botschafter von Tosland: Nori Erdenhammer[]

Nori Erdenhammer ist der Botschafter von Tosland in Kronstadt und wohnt in der Botschaft. Er besitzt braunes Haar und einen gepflegten braunen Bart, den er zu einem kunstvollen Zopf geflochten hat. In der Stadt selbst trägt er gute Wämse, manchmal aus Leder, jedoch ist er auch ein guter Krieger der mit seinem Kriegshammer die eine oder andere Bestie erlegt hat.

Besondere Waren[]

Advertisement