Fandom


Allgemeines Bearbeiten

Die Animologie ist die Kunst der Verwendung, Bindung und Bannung von Seelen und des Seelenraumes. Die üblichen Verwendungen der Animologie beschäftigen sich mit dem Seelenraum, der Ebene in der seelische Ereignisse stattfinden und auch noch lange Zeit nach dem tatsächlichen Ereignis nachvollzogen werden können und der Schaffung von Abbildern, von magischen Konstrukten deren Macht und Energie durch eben jenen Seelenraum kanalisiert werden. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Bindung animologischer Energien in Gegenstände, sei es Abbilder oder tatsächliche Seelen. Während ersteres Oft stattfindet und leichte und nützliche Effekte ermöglicht, so ist letzteres in allen zivilisierten Gegenden von Richtan unter Androhung der Todesstrafe verboten, da das Binden einer echten Seele in einen Gegenstand zwar sehr potente Effekte aufweist, aber auch wahnsinnige Qualen für die gebundene Seele beinhaltet. Ein Abbild, dass unter keiner Kontrolle eines Animologen steht ist ein Geist und bekommt meist aufgrund mangelnder Aufgaben ein aggressives Auftreten und wird unberechenbar, von seinen Handlungen bis zu seiner Stärke, die durch unkontrollierten Energiezufluss anwachsen kann.

Zauber Bearbeiten

Lauschen Bearbeiten

Ein Animologe kann in den Seelenraum hineinhorchen und versuchen, die letzten Reste einer Seele zu ergründen. Wie Wellen im Meer kann er sie lesen und bestimmte Rückschlüsse ziehen, angefangen von groben Emotionen bis hin zu letzten Gedanken. Der Akt des Lauschens zerstört mehr und mehr die Seelenreste eines Gegenstandes.

Der Zauber schwächt die Seelenenreste.

Standard (1) : Emotionaler Gegenstand, grobe Emotionen.

Abbild erschaffen Bearbeiten

Das Abbild einer Seele sind die letzten Energien die im Seelenraum mit einem Gegenstand verbunden sind. Diese Energien können gebündelt werden, um eine physische Gestalt aus durchsichtigem weißen Rauch zu schaffen. Diese Gestalt ähnelt einem beschworenen Skelett oder Zombie und ist nur rudimentär mit Intelligenz behaftet, kann einfache Taten ausführen und ist von schwacher körperlicher Konstitution.

Der Zauber schwächt die Seelenreste.

Standard (1) : emotionaler Gegenstand, ein kleines Abbild, leichter Schaden.

Baarud beschwören Bearbeiten

Helers Auge Bearbeiten

Dieser Zauber hat das Ziel, ein Abbild zu schaffen, das eine bestimmte Person finden und identifizieren kann. Benannt nach der Erfinderin Heler der Rastlosen wird ein Abbild irgendeines Gegenstandes darauf geeicht ein starkes Gefühl gegenüber einer anderen Person zu besitzen, sei es Liebe oder Hass. Durch die Verwendung eines Gegenstandes, den diese Person in der näheren Vergangenheit getragen hat wird eine Verbindung im Seelenraum zwischen Abbild und Person geschaffen und Helers Auge wird in die richtige Richtung deuten. Das Auge selbst ist ein Abbild, dass jede Form annehmen kann, wobei ein Auge, Kompass oder ein Finger die häufigsten sind und meist einen weiß schimmernden, durchsichtigen Ton aufweisen.

Standard (3) : ein Gegenstand mit normaler Seelenkraft und der Gegenstand der Person mit starker Seelenkraft (ein Helm den eine Stadtwache zur Arbeit trug und als Arbeitskleidung sieht und die Waffe in einem Mord, der aus Hass geschah).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.